Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Usingen Imagebroschüre 2014

Usinger Kindertagesstätten Anzahl der Plätze* Kindertagesstätte Schlappmühler Pfad 95 Kindertagesstätte Tausendfüssler 95 Kindertagesstätte Tabaluga 85 Kindertagesstätte Schlossgespenster 20 Kindertagesstätte Mäuseburg 40 Kindertagesstätte Pusteblume 40 Familienzentrum „Hand in Hand“ 100 Evangelische Kindertagesstätte „Arche Noah“ 75 *maximale Belegung, Stand 2014 10 | 11 ... die Stadt für Alt und Jung können sich in Usingen wohl fühlen. In jedem Lebensalter ist man hier gut aufge­hoben. Speziell auf junge Familien ausgerichtet sind die Leistungen des Mütterzentrums Lichtblick e.V. mit Krabbelgruppen, verschiedenen Veranstaltungen, einem Müttercafé sowie einem Kinderbetreuungs- service durch professionell ausgebildete Tagesmütter. In den acht Kindertagesstätten Usingens wird für Kinder im Kindergartenalter und bereits für die unter 3jährigen eine flächen­deckende ­Betreuung für alle Stadtteile angeboten. Ebenso gibt es in allen städtischen Einrichtungen ein waldpädagogisches (mit fester Waldgruppe im Familienzentrum) sowie ein naturwissenschaftliches Angebot nach dem Konzept vom „Haus der kleinen Forscher“. Die Umsetzung des aktuellen Hessischen Bildungs- und Erziehungsplans ist selbstverständlich. Eine Besonderheit aller städtischen Einrichtungen ist die Möglichkeit, spielerisch die englische Sprache zu erlernen. In Kooperation des Kinderbetreuungsservices und der Tagespflege wurde in Usingen ein einzigar­tiges Modell realisiert: Nach den offiziellen Betreuungszeiten in den Kindertagesstätten kann nach Bedarf eine Anschlussbetreuung durch Tagesmütter organisiert werden. Auch in beiden Usinger Grundschu- len wird eine hortähnliche Versorgung und Betreuung der Kinder vor und nach dem Unterricht und während der Freistunden angeboten. „Mein Kind ist gut aufgehoben!“ „Durch das bedarfsgerechte Angebot vom Mütterzentrum und den Kindertagesstätten ist mein Kind gut aufgehoben, so dass ich wieder arbeiten gehen kann!“ Chantal Poch, allein erziehende Mutter

Seitenübersicht