Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Usingen Imagebroschüre 2014

Die Stadt Usingen ist ein Standort, der Unternehmen etwas bietet. Die hervorra- gende Lage zur Region Frankfurt Rhein-Main, die unmittelbare Anbindung an die Autobahnen A3 und A5 sowie die Nähe zum internationalen Flughafen Frank- furt machen Usingen attraktiv. Kleine und mittlere Unternehmen unterschiedlicher Branchen haben sich in ­Usingen angesiedelt und sind untereinander sehr gut vernetzt. Gute wirtschaft­ liche Bedingungen mit einem günstigen Gewerbesteuerhebesatz von 350% (2014), einer hohen Kaufkraft der Einwohner von 120,6 (2013, Bundesdurch- schnitt = 100) sowie einem attraktiven Angebot preiswerter und flexibel gestalt- barer Grundstücke im Gewerbepark Südtangente finden Unternehmen, die in Usingen einen neuen Standort suchen. Zentrale Anlaufstelle für alle Unternehmen ist die Wirtschaftsförderung der Stadt. Sie unterstützt und begleitet individuell alle unternehmerischen Anliegen an die Verwaltung. Das Angebot reicht von der Standort- oder Immobiliensuche, der Be­ratung über Fördermöglichkeiten bis zur Projektbegleitung oder anderen unternehmerischen Fragestellungen. Mit dem Ziel, die Unternehmen und Gewerbetreibenden zeitnah über aktuelle Themenstellungen und Entwicklungen zu informieren, führt die Stadt regel­mäßig unterschiedliche Veranstaltungen durch, die gezielt auf die Bedürfnisse und ­Erwartungen der Unternehmen ausgerichtet sind. Als eine gute Plattform, ihre Angebote und Dienstleistungen zu präsentieren wird zudem alle drei Jahre die Buchfinkenmesse, die Usinger Gewerbeschau, durch­geführt. Da Usingen nicht nur ein gewerblicher Schwerpunkt, sondern mit seiner ärztlichen Versorgung und dem neuen Krankenhaus einmalig im Usinger Land ist, findet im 2-Jahres-Rhythmus die Gesundheitsmesse, die größte im Hochtaunuskreis, statt. „Ein guter Standort “ „Usingen ist ein guter Standort für Unternehmen. Die Stadt ist gut angebunden, und unsere ­Mitarbeiter fühlen sich wohl.“ Dr.-Ing. Wilhelm Hickmann, Geschäftsführer der PIKATRON GmbH Mittelstandsforum (unten)

Seitenübersicht